FAQ Bootsvermietung

Die häufigsten Fragen und ihre Antworten rund um unsere Boote.

Wie sind die Vermietungszeiten?

Unsere Saison beginnt im März und endet meist Mitte November. Wir vermieten unsere Charterboote von 08.00h bis 18.00h, bzw. im Herbst/ Winter von 08.00h bis Sonnenuntergang.

Dürfen die Boote auch ohne Sportbootführerschein gefahren werden?

Wir vermieten derzeit 4 Boote mit 15 PS (Erika, Erna, Maria und Herta), welche ohne einen Sportbootführerschein gefahren werden dürfen. Die dafür notwendigen Kenntnisse vermitteln wir Ihnen im Rahmen unserer Übergabe. Einen Sportbootführerschein See benötigen Sie für Ruth (60 PS) oder Elsa (80PS).

Wie weit ist es zum Fisch?

Bei uns sind Sie „dicht am Fisch“! Direkt vor dem Hafen liegt ein ausgedehntes Plattfischrevier, auch die Dorsche sind nicht weit. Je nach Saison erwarten Sie auch Makrele, Hering, Hornhecht und Wittlinge.

Gibt es einen Fischfinder an Bord?

Unsere Boote sind alle mit einem Kartenplotter- und Echolotgerät ausgestattet.

Darf mein Hund mit auf’s Boot?

Ihre kleinen und größeren Fellnasen dürfen Sie gerne mitbringen. Bitte weisen Sie uns direkt bei der Buchung auf Ihren vierbeinigen Begleiter hin. Wir empfehlen Ihnen gern ein leicht zu reinigendes Boot.

Wie wird das Boot gebucht?

Wir lieben den persönlichen Kontakt. Bei uns buchen Sie am schnellsten telefonisch – hierbei lassen sich gleich viele Dinge klären, die Ihnen vielleicht zusätzlich unter den Nägeln brennen.

Wie bezahle ich das Boot?

Wir akzeptieren ausschließlich Barzahlung vor Ort oder einen Zahlungseingang per Überweisung mind. 7 Tage vor dem gebuchten Termin.

Bekomme ich eine Buchungsbestätigung?

Ja, bei langfristigen Buchungen senden wir Ihnen zu unserer und Ihrer Sicherheit einen Mietvertrag. Sie senden uns ein zweites Exemplar unterschrieben und innerhalb einer genannten Frist zurück. Sollten wir den Mietvertrag nicht zurückerhalten gehen wir davon aus, dass eine Ausfahrt mit unseren Booten für Sie nicht mehr in Frage kommt. Natürlich fragen wir noch einmal bei Ihnen nach bevor wir das Sportboot wieder für neue Gäste freigeben.

Bei kurzfristigen Buchungen bitten wir Sie nach Absprache des Termins um eine verbindliche Buchung per Mail bei vollständiger Angabe Ihrer Kontaktdaten. Sie können uns auch vor Ort aufsuchen und eine Anzahlung leisten.

Wie hoch ist die Kaution?

Wir berechnen pro Boot eine Kaution in Höhe von 150,-€. Sie ist vor Fahrtantritt zzgl. zur Miete in bar zu bezahlen.

Was passiert bei zu viel Wind am gebuchten Tag?

Keine Sorge – Buchungen sind bei uns nur bis einschließlich Windstärke 4 Bft verbindlich. Im Bereich der Windstärke 5 Bft dürfen Sie selbst entscheiden, ob Sie noch fahren möchten. Bei Wind der Windstärke 6 Bft verschieben wir Ihren Ausflug lieber, dann können Sie nicht mehr mit unseren Sportbooten auf’s Meer hinausfahren. Selbstverständlich entstehen Ihnen bei einer Absage im Bereich der Windstärke 5 bis 6 Bft keine Kosten.

Welche Kosten entstehen bei einer Stornierung?

Da hat man sich lange auf den Ausflug gefreut und es geschieht das Unvorhergesehene… .Wir sind bemüht den von Ihnen stornierten Zeitraum so schnell es geht wieder zu vermieten. Gelingt uns das nicht, berechnen wir Ihnen 100% des reinen Mietpreises. Damit Sie im Notfall nicht zusätzlich finanziell belastet werden empfehlen wir unseren Gästen den Abschluss einer Reiseschutzversicherung, zum Beispiel bei unserem Partner der ERV. Diese springt im Notfall ein und übernimmt 80% der Stornokosten.

Wo befindet sich die Bootsvermietung?

Unsere Bootsvermietung finden Sie direkt an der Marina Fehmarnsund, der Yacht- und Bootswerft Martin. Die Adresse lautet Fehmarnsund 6a, 23769 Fehmarn.

Darf in den Booten geraucht werden?

Nehmen Sie Rücksicht auf die nachfolgenden Fahrgäste und rauchen Sie nur außerhalb der Kabine.

Wo können die Fische versorgt werden?

Es empfiehlt sich, Ihren Fang gleich auf See auszunehmen und die Reste im Meer zu entsorgen – Möwen und Krabben kümmern sich gerne darum. Unser hauseigener Filetierraum steht auch unseren Bootskunden offen, hier kann der ausgenommene Fang weiterverarbeitet werden. Die passenden Gefrierbeutel erhalten Sie in unserem Angelzubehörshop im Bootsbüro.

Welche Papiere sollen an Bord sein?

Wenn Sie Ihren Personalausweis, den Fischereischein, die schleswig-holsteinische Fischereiabgabemarke oder den Urlauberfischereischein und ggf. Ihren Sportbootführerschein mit sich führen, sind Sie für eine Kontrolle der Wasserschutzpolizei gut gewappnet.

Wer betankt das Boot nach der Fahrt?

Das übernehmen wir. Zur Zeit berechnen wir 1,60 €/ L.

Wie ist der Ablauf nach der Buchung?

Rufen Sie uns bitte am Vorabend der Buchung ab 19 Uhr an. Zu diesem Zeitpunkt können wir den aktuellen Wetterbericht vom DWD abrufen. Anhand dessen entscheidet sich, ob eine Fahrt am nächsten Tag möglich ist. Am Tag der Fahrt kommen Sie zu uns in’s Bootsbüro. Hier erledigen wir das Finanzielle sowie den Papierkram. Natürlich gibt es von uns noch eine Einweisung in das Boot, den Kartenplotter und das Echolot sowie in das Fahrtgebiet. Planen Sie ca. 15-20 Minuten hierfür ein. Nach dem Anlegen der Automatikrettungswesten helfen wir Ihnen beim Ablegen.
15 Minuten vor Ihrer Rückkehr in den Hafen rufen Sie uns bitte an – wir sind dann am Steg zur Stelle, um Ihnen beim Anlegen zu helfen. Nachdem wir das Boot für Sie aufgetankt haben, können Sie in Ruhe Ihre Ausrüstung von Bord bringen und das Boot reinigen. Nach der Abnahme des Bootes zahlen wir Ihnen Ire Kaution abzüglich des Betrages für das Benzin wieder aus.

Bekomme ich eine Einweisung?

Wir bringen Sie sicher auf’s Wasser, dazu gehört auch eine Einweisung in Boot und Fahrtgebiet. Gerne zeigen wir Ihnen auch die Grundfunktionen des Kartenplotters / des Echolotes-/ des Kombigerätes. Ein Handbuch für die Details finden Sie an Bord oder hier für /Erika Kartenplotter und hier für Erika Echolot/ alle anderen Boote hier.

Welche zusätzlichen Kosten entstehen?

Der Motor benötigt Kraftstoff – dieser ist nicht im Preis enthalten und wird nach Verbrauch mit z. Z. 1,60 €/ L berechnet.
Bei uns erhalten Sie die Fischereiabgabemarke für Schleswig-Holstein für 11,50€. Sie gilt für das jeweilige Kalenderjahr. Ab 2018 drucken wir auch gerne den Urlauberfischereischein für Sie aus, dieser kostet 20,00 €.

Wo befindet sich der Parkplatz?

Von Avendorf aus kommend folgen Sie an der ersten Kreuzung rechts der Vorfahrtstraße. Diese führt nach Fehmarnsund hinein. Folgen Sie rechts der Straße in Richtung Fehmarnsundbrücke. Jetzt biegen Sie links ab auf das Gelände der Martin Werft. Fahren Sie gerade auf das Grundstück, so als ob Sie in’s Wasser fahren wollten. Kurz vor der Slipanlage biegen Sie links ab und stellen Ihren Wagen mit der Motorhaube in Richtung Hafenbecken ab. Sind wir noch nicht zu sehen, dann rufen Sie uns gerne kurz unter 0170 4833543 an.